Technische Daten

Sie sind hier: / Start / Produkte / Schalthäuser und Bauwerke / SCHEIDT INDIVIDUELL SH / Technische Daten

SCHEIDT INDIVIDUELL SH

SCHEIDT INDIVIDUELL SH im Detail.

Ihr Boot, Ihr Auto, Ihr Schalthaus. Letzteres bauen wir für Sie – weil wir genau wissen, wie es perfekt wird. Sagen Sie uns, wie es aussehen soll!

Wesentliche Pluspunkte :

 Stahlbeton-Fertigteilgebäude der Güte C35/45

 Produziert in Elementbauweise, in nahezu allen Abmessungen herstellbar

 Ein- und mehrgeschossig

 Mit unterschiedlichen Dachformen

 Kurze Bauzeit durch Vorfertigung/Ausstattung der Einzelelemente im Werk

Keller:

 Im Werk hergestellt

 Monolithisch ohne Arbeitsfuge

 Höchstmögliche Wasser- und Öldichtigkeit ohne zusätzliche Beschichtungen

 Breite mind. 3 m bis max. 5 m

 Länge mind. 6 m bis max. 12 m

 Darüber hinausgehende Abmessungen: Zusammensetzung durch Einzelbauteile oder eine WU-Ortbetonwanne

 Ölauffangfläche kann optional zusätzlich mit ölfestem Anstrich versehen werden

 Abdichtung der Wanne nach WHG-zugelassenem System möglich

 Dichtungssysteme zur Kabel- und/oder Rohrdurchführung verschiedener zertifizierter Hersteller im Einsatz

Zwischenboden

 Zur Aufnahme der Schalt- und Gebäudetechnik

 Betonzwischenboden/Betonbodenplatte aus Betonfertigteilen aufgebaut oder gegossen in Ortbeton (Dicke nach statischen Erfordernissen)

 Wahlweise aufgeständerter Zwischenboden aus rutschfest beschichteten Verbundholzplatten

 Montage der Transformatoren auf verstellbaren, verzinkten Stahl-Trafofahrschienen möglich

Wände

 Miteinander starr verbundene Dach- und Wandelemente

 Vorgefertigte Wände ruhen auf Streifenfundamenten, Kellerwänden oder Betonzwischenböden

Dach

 Standard-Kassettendach mit 2 % Dachgefälle

 Umlaufende Betonattika aus einem oder mehreren separat gefertigten Elementen zusammengesetzt

 Durchfeuchtungsschutz

 Einzelne Dachelemente sind miteinander und den Wänden starr verbunden

 Gängige Varianten: z. B. Flach- und Satteldächer

 Andere Sonderdachformen (z. B. Satteldach-/Holzkonstruktionen) werden gezielt nach den Kundenwünschen geplant

Fassaden:

 Stationskörper außen mit hochelastischer Strukturbeschichtung

 Auf Kundenwunsch Fassadengestaltung des Baukörpers mit z. B.:

  • Reibeputz
  • Kieselputz
  • Klinker
  • Waschbeton
  • Gestaltung als Fachwerkimitation
  • Graffiti, …
Innenausstattung:

 Innenwände, einschließlich Dachinnenfläche, sind mit einem weißen, waschfesten Binderanstrich beschichtet

 Integrationsmöglichkeit von Ankerschienen bzw. Gewindebuchsen

 Leerrohre können für die Elektroinstallation einbetoniert werden

 Schienen, Buchsen und Bewehrung, sowie alle nicht zum Betriebsstromkreis zählende Metallteile des Stationskörpers, sind untereinander elektrisch leitend verbunden, so dass ein Sammelerdanschluss aus der Station geführt werden kann

Türen und Belüftung:

 An Stirn- und Längsseiten können nach Bedarf verschiedene Einbauteile wie Türen, Lüftungsgitter, Druckentlastungsklappen oder Fenster in verschiedenen Größen und unterschiedlichen Materialien eingesetzt werden

 Entlüftungssysteme im Dach möglich, wie z. B. Dachentlüftungshauben, Druckentlastungshauben und Ventilatoren

 Die eingebauten Türen mit 3-Punktverriegelung und Panikschloss sind vorgerichtet für bauseitige Profilzylinder

Baukörpermontage/Zusammenstellung

 Montage/Zusammenstellung der Baukörper: auf der Baustelle

SCHEIDT INDIVIDUELL SH
SCHEIDT INDIVIDUELL SH
Scroll to Top

Copyright © 2016 Scheidt GmbH & Co. KG