SCHEIDT SYSTEM NZ

Sie sind hier: / Start / Produkte / Schlüsselfertige Stationen / SCHEIDT System NZ

SCHEIDT SYSTEM NZ

Nicht begehbare Stationen, Zellenbauweise

Weniger Bauhöhe, mehr Möglichkeiten.

Das SCHEIDT SYSTEM NZ steht für nicht begehbare Trafostationen in Zellenbauweise. Als kompakte Stahlbeton-Fertigteilgebäude fallen sie kaum auf durch ihre hervorragende optische Integration in die Umgebung. Sie sind kostengünstig für zahlreiche Einsatzmöglichkeiten gebaut. Aufgrund des Fertigungsverfahrens können die Maße einer Kompaktstation in der Regel nicht verändert werden. Doch für jede Versorgungsaufgabe und jeden Ausstattungswunsch stehen Ihnen vielfältige Stationsgrößen von SCHEIDT zur Verfügung: Sie werden garantiert das Passende finden.

Verwendung

Stationen für die Energieversorgung, Pumpstationen, Gasregelstationen, Umformer- und Übergabestationen für den Bahnbetrieb, Gebäude zur Unterbringung von Steuerungs- und Signalanlagen

Aufbau und Ausführung

 Stahlbetonelemente: Druckfestigkeitsklasse C35/45

 Zellenbauweise ohne Arbeitsfuge (Herstellung in einem Guss/Glockengussverfahren)

 Gewährleistung hoher Kurzschluss- und Störlichtbogensicherheit (einschl. der inneren Trennwände)

 Höchstmögliche Wasser- und Öldichtigkeit ohne zusätzliche Beschichtung

Dach

 Walm- oder pultdachartige 100–130 mm starke Stahlbetonplatte, von innen mit dem Baukörper verschraubt

Wände

 Bereits gestrichen

Optionen und Ausstattungen

 Unterschiedliche Türen- und Lüftungsgittergrößen

 Vorgesehene natürliche Belüftung, bei Bedarf: Zwangsentlüftung (Wand-/Dachventilator)

 Ölauffangfläche zusätzlich mit ölfestem Anstrich

 Abdichtung der Wanne mit WHG-zugelassenem System

 Dichtungssysteme div. zertifizierter Hersteller (für die Durchführung von Kabeln und Rohren)

Elektrische Ausrüstung

 Sämtliche elektrischen Komponenten für den Ausbau können bereitgestellt werden

Baukörpermontage/Zusammenstellung

 Erfolgt im Werk

Scroll to Top

Copyright © 2016 Scheidt GmbH & Co. KG