SCHEIDT SYSTEM NEK

Sie sind hier: / Start / Produkte / Schlüsselfertige Stationen / SCHEIDT System NEK

SCHEIDT SYSTEM NEK

Nicht begehbare Stationen, Elementbauweise

Ganz in Ihrem Element.

Mit dem SCHEIDT SYSTEM NEK entscheiden Sie sich für ein nicht begehbares Stahlbeton-Fertigteilgebäude in Elementbauweise mit Keller. Die Vorteile liegen auf der Hand, denn Sie können Ihre so hergestellte Station für zahlreiche Verwendungen nutzen, die Sie benötigen. Zudem ist die Bauweise kostengünstig, die benötigte Fläche gering. Außerdem erlaubt die Elementbauweise der Trafostation die Anpassung der Wandhöhe an die verschiedenen Trafogrößen und damit eine Übereinstimmung mit den Biegeradien der Kabel.

SCHEIDT SYSTEM NEK

Verwendung

Stationen für die Energieversorgung, Pumpstationen, Gasregelstationen, Umformer- und Übergabestationen für den Bahnbetrieb, Gebäude zur Unterbringung von Steuerungs- und Signalanlagen

Aufbau und Ausführung

 Stahlbetonelemente: Druckfestigkeitsklasse C35/45

 Elementbauweise ohne Arbeitsfuge (Herstellung in einem Guss/Glockengussverfahren)

Dach

 Walm- oder pultdachartige 100–130 mm starke Stahlbetonplatte, von innen mit dem Baukörper verschraubt

Wände

 Einzelne Elemente aus Stahlbeton C 35 hergestellt

 Mit Betonzwischenboden schutzleitend verschweißt nach statischen Vorgaben

Zwischenboden

 16 cm starker Stahlbeton

Kabelkeller

 Monolithisch, ohne Arbeitsfuge in einem Arbeitsgang produziert

 Höchstmögliche Öldichtigkeit ohne zusätzliche Beschichtung

 Bauweise verhindert Sicker- und Haftwasser-Eindringung

 frostsichere Erdung

Optionen und Ausstattungen

 Unterschiedliche Türen- und Lüftungsgittergrößen

 Vorgesehene natürliche Belüftung, bei Bedarf: Zwangsentlüftung (Wand-/Dachventilator)

 Ölauffangfläche zusätzlich mit ölfestem Anstrich

 Abdichtung der Wanne mit WHG-zugelassenem System

 Dichtungssysteme div. zertifizierter Hersteller (für die Durchführung von Kabeln und Rohren)

Baukörpermontage/Zusammenstellung

 Erfolgt im Werk/Aushub der Baugruppe: bauseits

Michael Scheidt – Geschäftsführer

„Es war meine Vision, im Stationsmarkt in der 1. Liga mitzuspielen. Das ist uns gelungen, denn unsere Produkte haben es wirklich in sich.“

Michael Scheidt – Geschäftsführer

Michael Scheidt – Geschäftsführer

„Es war meine Vision, im Stationsmarkt in der 1. Liga mitzuspielen. Das ist uns gelungen, denn unsere Produkte haben es wirklich in sich.“

Michael Scheidt – Geschäftsführer

Scroll to Top

Copyright © 2016 Scheidt GmbH & Co. KG